1. SPENGER CUP 19/20

DIE - SPENGER CUP - KADER 19/20/21

KURZREGELN "OFFENE LIGA" & "KAISER LIGA":    

 

10 Minuten Spielzeit pro Spiel. Bei längerer Unterbrechung wird die Zeit angehalten. Gespielt wird mit vier 4er Teams, wo jeder gegen jeden in zwei Durchgängen in einem Meisterschaftssystem gegeneinander antreten muss. Zwei Spieler pro Team und Kader müssen anwesend sein, um ein Meisterschaftsspiel bestreiten zu können. Die Ergänzungsspieler werden vom Sektionsleiter oder durch ein Los zugeteilt. Gespielt wird nach den 1Fach Futsal Regeln Spengergasse. Ein Daxbeck (Joker) Tor zählt im Spenger Cup für zwei Treffer ("offene Liga" und "Kaiser Liga"), auch als Gastspieler! Eigentore gelten von überall und werden in beiden Bewerben als "ein gültiger" Treffer gewertet. Gastspieler Tore werden nur in der "offenen Liga" als normale Treffer für das jeweilige Team gewertet und in der Torschützenliste dem  jeweiligen Torschützen auch gutgeschrieben.

 

ZUSATZREGELUNG FÜR DIE "KAISER LIGA":

 

In der "Kaiserliga" Wertung werden nur Tore von Kader Spielern  gewertet. Gastspieler Tore werden in der "Kaiserliga" nicht gewertet - ausgenommen von Daxbeck (Joker) - und vom klassischen Endstand (offene Klasse) abgezogen. Die abgezogenen Tore von beiden Mannschaften sind dann der Endstand für die "Kaiser Liga" Wertung!

 

 

 

SPENGER CUP VORZEITIG BEENDET!

KAISER LIGA

OFFENE LIGA